Allgemein | Fashion | Werbung

So vielseitig: Herbstoutfits in schwarz & beige

18. Oktober 2020

In freundlicher Zusammenarbeit* mit Nordgreen Copenhagen

Der Herbst ist in vollem Gange und ich habe die meisten meiner jährlich wiederkehrenden Rituale für meine Lieblings – Jahreszeit bereits erfolgreich zelebriert. In jedem Herbst heißt es für mich:

  • Die Äpfel unseres Apfelbaums verarbeiten
  • Kürbissuppe kochen 
  • Neue Kürbis-Rezepte ausprobieren
  • Meinen amerikanischen Pumpkin-Pie genießen (das Rezept findet ihr hier)
  • Den anstrengenden Sommer hinter mir lassen, neue Strukturen schaffen 
  • Einen Herbstspaziergang durch München machen
  • Mit den Kindern Kastanien und bunte Blätter sammeln und 
  • Herbstbasteleien kreieren
  • Umdekorieren
  • Mit der Produktion unseres Jahres-Fotoalbums beginnen 
  • Garderobenwechsel im Kleiderschrank: Tschüß, Sommerkleider!

Vor allem beim letzten Punkt und dem damit verbundenen Sortieren meiner langen Hosen und Pullover ist mir aufgefallen, dass ich viele schwarze und beige oder camelfarbene Kleidungsstücke und vor allem Accessoires besitze. Manches davon (so zum Beispiel mein beigefarbener Trenchcoat) ist schon an die 20 Jahre alt und zählt somit zu meinen treuesten Begleitern.  Was sagt uns das? Die Farbkombination schwarz und beige ist ein zeitloser Klassiker und immer wieder neu kombinierbar.

Hier zeige ich euch einige Outfits mit Kleidungsstücken, die ich schon lange trage. Nichts davon ist neu gekauft und die Looks sind ganz einfach „nachzubauen“ – denn wer hat nichts schwarzes oder beiges in seinem Schrank? 
Okay, ein Accessoire ist brandneu: die wunderschöne (und auch sehr zeitlose) Uhr von Nordgreen, die diese Woche in mein Schmuckkästchen einziehen durfte.

Als die Kooperations – Anfrage des dänischen Uhrenlabels bei mir einging, war ich sofort total begeistert, denn das Label  vereint viele Aspekte, die mir persönlich sehr gut gefallen bzw. wichtig für mich sind: Zeitloses, skandinavisch-minimalistisches Design, hochwertige Materialien, nachhaltige Lösungen und ein exzellenter Kundenservice. Nordgreen’s Chefdesigner Jakob Wagner entwarf auch schon für Top-Marken wie Bang & Olufsen, Hay, B&B Italia und Cappellini – wow!

Auf der Website von Nordgreen kann man ganz unkompliziert seine persönliche Traumuhr konfigurieren und dank kostenfreiem Expressversand erfolgt die Lieferung meist auch schon am nächsten Tag.

Und das Beste: Für jede verkaufte Uhr unterstützt Nordgreen ein soziales Projekt welches der Uhrenkäufer selbst auswählen darf. Diese Geschichte wird durch die einzigartige Seriennummer auf der Rückseite der Uhr verbunden. Weitere Informationen zu Nachhaltigkeit und sozialem Engagement von Nordgreen findet ihr hier.

Ich habe mich für die minimalistische Uhr „Native“ mit goldener Fassung und schwarzem Zifferblatt entschieden. Das Armband ist aus veganem braunem Leder und kann jederzeit spielend leicht gewechselt werden – je nach Outfit. Meine neue Uhr wurde in einer schönen und stabilen Geschenkverpackung geliefert und überzeugte bereits beim Auspacken durch die hochwertige Verarbeitung und eine luxuriöse Haptik. Ich trage sie sehr gerne und freue mich jedes Mal darüber, wenn ich nachsehe, wie spät es ist.

Im Nordgreen Online – Shop findet ihr zudem noch eine große Auswahl an schönen Geschenksets…..Weihnachten ist ja gar nicht mehr so weit entfernt!

Bis dahin wünsche Euch einen traumhaft schönen, goldenen Herbst!

*Dieser Blog-Beitrag enthält bezahlte Werbung aufgrund von Markennennung und Verlinkung. Werbung sind für das Gesetz alle Inhalte, die Markennamen enthalten. Für diesen Beitrag erhielt ich vom Auftraggeber Gratis-Produkte oder eine kleine Aufwandsentschädigung.

Danke, dass Du auf dem Fashion und Lifestyle Blog von Stefanie Rasp – Stilettos und Sailboats – vorbeischaust. Ich freue mich über Kommentare und Feedback 🙂

Passend dazu:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.