Allgemein | Rezepte

Cheers! Im Mai trinken wir Rhabarber- Sprizz

30. April 2019

Ich liebe den Mai. Und Rhabarber. Und Aperol. Prosecco sowieso… Zeit für einen frühsommerlichen Aperitiv, um auf diesen wunderschönen Monat anzustoßen 🥂

Wie lange habe ich mich darauf gefreut: Die Natur hat sich vom Winter erholt und strotzt nur so vor frischem Grün. Die Luft könnte nicht klarer sein, wir verbringen wieder die ersten Tage im Garten und werfen abends mit Freunden den Grill an. Passend dazu gibt es meinen saisonalen Aperitif- Favoriten: Rhabarber-Sprizz!

Dieser Aperitiv ist wirklich schnell gemixt und dank köstlichem Rhabarber eine fruchtige Abwechslung zum klassischen Aperol-Sprizz. Den Rhabarbersirup kann man vorab ohne viel Mühe selbst zubereiten (Rezept siehe unten) oder einfach im gut sortierten Supermarkt kaufen.

Hier mein Rezept:

  • 1 großes Weißweinglas mit Eiswürfeln
  • 6 cl Prosecco oder Weißwein (meine Empfehlung: Der Verdicchio „LeVaglie“ von Stefano Antonucci aus den Marken nahe Ancona, z.B. hier erhältlich)
  • 2 cl Aperol
  • 2 cl Rhabarber-Erdbeer-Sirup, oder auch mehr davon für mehr Süße
  • 4 cl Mineralwasser
  • 4 Limettenspalten

Alle Zutaten in o.g. Reihenfolge in das Glas einfüllen und damit auf den Frühsommer anstoßen!

Rezept für Rhabarber-Erdbeer-Sirup

  • 10 Stangen Rhabarber (möglichst rot)
  • 10 Erdbeeren
  • 500 g Zucker
  • Saft von 1 Zitrone
  • Limettenspalten

Zubereitung: Den ungeschälten Rhabarber und die Erdbeeren in Stücke schneiden, in einem großen Kochtopf mit Wasser bedecken, aufkochen und ca. 1 Stunde köcheln lassen.

Im Anschluss alles durch ein Tuch und Sieb abgießen (Flüssigkeit auffangen!) und das entstandene Mus ausdrücken. Die aufgefangene Flüssigkeit mit 500 g Zucker und dem Saft von einer Zitrone aufkochen und ca. eine Stunde lang köcheln lassen (reduzieren). Nun den kochend heißen Sirup in eine sterile Flasche füllen und sofort verschließen. Vorsicht, sehr sehr heiß! Ich bewahre den Sirup im Kühlschrank auf…und er schmeckt auch mit Mineralwasser als leckere Rhabarber-Schorle!

Viel Spaß beim Ausprobieren und cincin!

**

Dieser Blog-Beitrag enthält unbeauftragte und unbezahlte Werbung aufgrund von Markennennung und Verlinkung. Werbung sind für das Gesetz alle Inhalte, die Markennamen enthalten. Verlinkungen und Markennennung sind meine persönlichen Empfehlungen, die ich hier gerne kostenlos weitergebe.

Danke, dass Du auf Deinem Ammersee Lifestyle Blog Stilettos & Sailboats vorbeischaust.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.